SCHWARZLOSE UND NACHFAHREN

2012

2012 wurde die 1976 eingestellte Firma revitalisiert und nimmt heute wieder einen führenden Platz in der Parfümeriebranche ein.

J.F. Schwarzlose Parfum Berlin

1951

1951 baut die Witwe Anni Köthner die Fabrik in Berlin Moabit aus Mitteln des Marschallplans wieder auf. 1975 kündigt der Senat der Stadt Berlin an, Moabit in ein reines Wohngebiet umzuwandeln, so dass die Inhaberin das Geschäft aufgibt. Das Unternehmen von Franz Schwarzlose wird 1929 inflationsbedingt auf den Handel beschränkt, besteht aber unter der Führung seines Sohnes Eduard weiter. 1965 verkauft der Enkel Peter Schwarzlose die Firma Max Schwarzlose an Mouson.

J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin

1930

1930 übernimmt Werner Köthner die Führung. Er geht an den Repressalien des Naziregimes 1943 zu Grunde. Fabrik und Geschäft liegen gegen Kriegsende in Schutt und Asche.

1917

Firmenwagen vor der Fabrik in Moabit, 1917. Auf dem Lieferfahrzeug ist das Firmenlogo mit dem Schriftzug Rosa Centifolia zu erkennen. Der Überlieferung nach soll die Lackierung des Fahrzeugs werbewirksam Rosa gewesen sein. Am 1. Oktober 1907 galten einheitliche Autokennzeichen für die Länder des Deutschen Reiches. Das Territorium Preußen erhielt die römische Ziffer I und der Verwaltungsbezirk Berlin den Buchstaben A. Innerhalb Berlins vergab man 1920 Nummern von 1 bis 20, darunter für den Wedding die 3 und dem Unterbezirk Moabit die 33. Diese Nummernschildfolge für den Produktionsstandort benutzte J.F.SCHWARZLOSE SÖHNE als Namen der neuen Duftkreation IA–33. Ein moderner Duft für die sportliche und vom Auto begeisterte Dame.

J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin

1902

1902 gelingt es Paul Köthner gemeinsam mit Max und Franz Schwarzlose den Konkurrenten Treu & Nuglisch zu übernehmen. Die Fabrik in der Dreysestraße 5 wird neuer Produktionsstandort. Nach 1902 wird das Geschäft vom Sohn Ernst Köthner international ausgebaut. Exporte an den Chinesischen Kaiserhof führen selbst im Ersten Weltkrieg zu Umsatzsteigerungen.

J.F. Schwarzlose Parfum Berlin Altruist
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin 1A-33
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin Treffpunkt 8 Uhr
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin Trance
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin

1875

Das Stammgeschäft geht um 1875 in die Hände von Paul Köthner über, dem Ehemann der Tochter Clara Schwarzlose. Das Sortiment der Kosmetikfabrik enthält Produktinnovationen, wie die erste weltweit unschädliche Haarfarbe Aureol.

J.F. Schwarzlose Parfum Berlin Treffpunkt 8 Uhr
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin 1A-33
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin

1869

Der Sohn Max Schwarzlose gründet 1869 ein eigenes Geschäft. Franz übernimmt den Konkurrenten A. Heister & Co.

1856

Der Klavierbauer Joachim Friedrich Schwarzlose gründet 1856 eine Drogen- und Kolonialwarenhandlung, um mit dem lukrativen Unternehmen seinen elf Kindern eine Zukunft zu bieten. Die Firma J.F.Schwarzlose Söhne befand sich in der Nähe des Gendarmenmarktes.

J.F. Schwarzlose Parfum Berlin Rausch
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin 1 A-33
J.F. Schwarzlose Parfum Berlin Trance